Das geschah vor einem Jahr – Informationssicherheits- und Datenschutzpannen Dezember 2020
Beitrag

Das geschah vor einem Jahr – Informationssicherheits- und Datenschutzpannen Dezember 2020

Das geschah vor einem Jahr – Informationssicherheits- und Datenschutzpannen Dezember 2020 In unserer Serie „Das geschah vor einem Jahr“ wollen wir wie im vorherigen Jahr von Informationssicherheits- und Datenschutzpannen berichten, die jeden treffen können. Oft genug hören wir Sätze wie “Ich brauche keinen Datenschutzbeauftragten, in unserem Unternehmen ist noch nie etwas passiert!” oder “Wer soll...

Datensicherheit im Alltag: Sicherheit der Smartphone-Daten
Beitrag

Datensicherheit im Alltag: Sicherheit der Smartphone-Daten

Datensicherheit im Alltag: Sicherheit der Smartphone-Daten Wer kennt es nicht?! Der Großteil der Bevölkerung ist Dank Smartphone immer online, stets erreichbar und permanent bereit zu reagieren. Das Voranschreiten der Digitalisierung definiert mittlerweile große Teile unseres Alltags. Ein sehr Ernst zu nehmendes Problem ist, dass der Datenschutz in diesem Zusammenhang meist vernachlässigt wird. Insbesondere bei Smartphones...

Die DSGVO und Kinder
Beitrag

Die DSGVO und Kinder

Kinder verdienen bei ihren personenbezogenen Daten besonderen Schutz, da Kinder sich der betreffenden Risiken, Folgen und Garantien und ihrer Rechte bei der Verarbeitung personenbezogener Daten möglicherweise weniger bewusst sind.

Haftungsfalle Werkverträge
Beitrag

Haftungsfalle Werkverträge

Bei der Vergabe von Werkverträgen laufen Unternehmen oftmals Gefahr, in den Bereich der illegalen bzw. verdeckten Arbeitnehmerüberlassung zu geraten. Oberflächlich betrachtet gleichen sich beide Vertragsarten durch ihre Einordnung als sogenannte „Fremdarbeit“. Im Detail sind aber wesentliche Unterschiede vorhanden.

Datensicherheit im Alltag: Einklang von Wearables & Fitness-Apps mit der DSGVO
Beitrag

Datensicherheit im Alltag: Einklang von Wearables & Fitness-Apps mit der DSGVO

Sie sind praktisch, klein und man trägt sie überall bei sich. Die Rede ist von Fitness-Apps und tragbaren Kommunikationsgeräten (Wearables), die die eigenen Fitness- und Gesundheitsdaten aufzeichnen. Die Nachfrage nach diesen Apps und Wearables stieg bereits vor der Corona-Pandemie, da diese insbesondere Sportliebhabern deren Umsetzung eines Gesundheitsprogramms erleichtert. Durch die erlassenen Einschränkungen in der Pandemie und den in Folge geschlossenen Fitnessstudios nahm der Wunsch nach einer mobilen Lösung bzw. Unterstützung stetig zu.